!

1987 born in Heilbronn,

Germany

 

2004 - 2007 certified GRAFIC DESIGNER

Kolping, Schule für Gestaltung, Heilbronn

 

2007 - 2008 entrance requirement 

for higher education in design

Kolping Bildungszentrum, Heilbronn

TRAVELLING 2009 - 2010

 

kaufleuten restaurants 2008 - 2011

Service / Bartending, Zurich 

ambrosi coffee bar 2012

deputy ceo, Zurich 

TRAVELLING 2013

restaurant josef 2013 / 2014

Service, Zurich 

 

 

 

 

mascotte 2015 – 2016

Bartending, Zurich 

 

pöstli club, morosani 2011 - 2017

Bartending, Davos

kuh-bar, tschuggenhütte 2017 - 2018

Bartending, Arosa

2008 - 2009 ZHDK 

Visuelle Kommunikation, Zurich

 

 

2012 CAVEGN WERBUNG

Grafik-Designerin, Zurich

 

 

 

 

 

2014 SOLO EXHIBITION

Bagatelle §93, Zurich

 

2014 SOLO EXHIBITION

Kaufleuten Hof, Zurich

2015 GRAFIK 15

Mag Halle, Zurich

2016 SOLO EXHIBITION

Ambrosi Coffee Bar, Zurich

2017 free lance

Wädenswil

2017 GROUP EXHIBITION

Planet 5, Zurich

2017 GROUP EXHIBITION

Soiree d`art No1, Zollikon

2017 GROUP EXHIBITION

Soiree d`art No 2, Zollikon

2017 SILENT AUCTION

BAAS, Shperes, Zurich

2017 Grafik 17

Halle 622, Zurich

Nach ihrem Abschluss zur staatlich geprüften Grafik-Designerin 2007 entschied sie sich mit Freude ihr Leben in Deutschland aufzugeben, packte ihre sieben Sachen und machte sich auf, die Welt zu entdecken.

Zürich war schon lange eine ihrer liebsten Städte. Nicht zu gross, nah am Wasser, wunderschön und multikulti. Dazu kam die bekannte schweizer Grafik und die ZHDK. So folgte eins dem anderen und sie zog nach Zürich.

Doch die Schweiz war lange nicht ihr einziges Ziel. Ihre Reisen durch die Welt liessen sie  viel sehen, lernen, erfahren und erleben. Sie begegnete natürlicher Schönheit und vielen tollen Menschen. Ebenso aber auch der dunklen Seite des Lebens. gerade das Thema „Gewalt an Frauen“ blitzt als verstörendes Zerrbild einer scheinbar heilen Gesellschaft stroboartig immer wieder durch ihre eigene Gedankenwelt.

 

Bis zu ihrer Rückkehr von Afrika Ende 2013 blieben ihrem künstlerischen Schaffen Bleistift, Kohle und Pastellkreiden vorbehalten. Jedoch entdeckte sie dann ihre Liebe zu Acrylfarben, Tusche und Meterleinwand!

 

Wut und Talent liessen daraus Bilder entstehen, die man sich normalerweise nicht ausmalt. Den Mut, das Tor zum innersten der Seele zu öffnen, und zwar unbeschönigt, bringt nicht jeder zu stande – und spricht für eine tiefe Entschlossenheit. Dass daraus hohe und sehr ansehnliche Malkunst ensteht, ist aussergewöhnlich.

Werke, die von fern nicht immer dasselbe bleiben was sie von nah zunächst zu sein scheinen, regen zur Diskussion an und hinterlassen die verschiedensten Eindrücke – bestimmt aber keine Gleichgültigkeit.

 

Ihre grossen Arbeiten erzählen von Frauen und Mutter Natur, mit einem nachdenklichen, erotischen und düsterem Touch. 

After her graduation as a graphic designer in 2007 she decided to give up her life in Germany, packed her seven things and started to discover the world.

Zurich was for a long time one of her favourite cities. Not too big, close by the water, inspirering and multiculturaltural. In addition there came the well known Swiss graphics and the ZHDK. She moved to Zurich

Switzerland was not long her only aim. Her travels all over the world allowed her to see amazing places, to learn a lot about other cultures and herself, and let her live special experiences. She met natural beauties and many beautiful personalities. Also, some of the dark side of life. The subject „women against rape“ flashes as a distressing caricature of an apparently healthy society flashly over and over again by her own world of thought. 

Up to her return from Africa in the end of 2013, pencil, coal and pastel chalks were preferred for her artistic creating . But then she discovered her love to acrylic colours, Indian ink and metre of canvas! 

Her big works tell about women and mother nature, with a pensive, erotic and sombre air.

      FOLLOWme!